ABE

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Marktgemeinderat

Prioritätenliste
14.07.16
Die Fraktion des ABE hat den folgenden Antrag gestellt:

Die Beratungen der letzten Monate haben den enormen Investitionsstau für Infrastruktur und Pflichtaufgaben in Bad Endorf aufgezeigt.  Dabei wurden immer wieder Teilaspekte, wie Straßenbau, Abwasser, Kindergarten etc. etc. behandelt. Um tragfähige Entscheidungen für die nächsten Jahre fällen zu können benötigen wir eine umfassende Gesamtsicht, die über die aktuelle Haushalts- und Finanzplanung hinausgeht. Diese Gesamtsicht sollte alle beschlossenen Investitionen und größeren Maßnahmen und alle noch nicht beschlossenen Investitionen im Zusammenhang mit Pflichtaufgaben enthalten. Damit hat der Gemeinderat und der interessierte Bürger unmittelbare Transparenz, vor welchen großen Aufgaben die Gemeinde steht.

Die Fraktion des ABE beantragt deshalb die Schaffung einer Prioritätenliste. Diese Prioritätenliste wird von der Verwaltung erarbeitet und fortgeschrieben und vom Gemeinderat beschlossen. Sie dient als Grundlage für die Haushaltsplanungen.

Dr. Horst Zeitler        Curt Wiebel       Theo Busch

Presse aktuell

ENTFLECHTUNGSVERTRAG ZWISCHEN MARKTGEMEINDE UND GWC AG UNTERSCHRIFTSREIF
17.12.16
Das Wort Entflechtung kann in Bad Endorf inzwischen jeder Abc-Schütze buchstabieren. Seit vielen Jahren wurde immer wieder Anlauf genommen, die oft verzwickten Verträge und gegenseitigen vertraglichen Abhängigkeiten von Marktgemeinde Bad Endorf und der Gesundheitswelt Chiemgau (GWC) AG zu entwirren. Jetzt ist der Entflechtungsvertrag unterschriftsreif.

Presse aktuell

850.000 Euro für den Breitbandausbau
08.12.16
Am Nikolaustag wurde Bürgermeisterin Doris Laban der Förderbescheid für den Markt Bad Endorf persönlich durch den Bayerischen Finanzminister Markus Söder überreicht. Mit insgesamt 850.000 Euro beteiligt sich damit der Freistaat Bayern am Breitbandausbau in der Gemeinde

Presse aktuell

Jetzt sind die Bürger am Zug
30.09.16
„Es geht um die Perspektiven für den Endorfer Ortskern. Wir wollen interdisziplinär die Schwerpunktaufgaben für die Zukunft gemeinsam ermitteln“, erklärte Bürgermeisterin Doris Laban.    

Presse aktuell

Straßenbau auf dem Prüfstand
06.08.16
Egal ob Neubau oder Sanierung – in puncto Straßenbau müssen Grundstücksbesitzer oftmals tief in die Tasche greifen. Über die rechtlichen Grundlagen sowie die Möglichkeiten, die Kosten für die Bürger so gering wie möglich zu halten, hat sich jetzt der Bad Endorfer Marktgemeinderat bei Experten informiert.

  Heute: 2  Gestern: 27   Gesamt: 18524  Online: 1  Rekord: 36
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü